Willkommen bei der Bäckerei Heimann!

Backen ist eine Philosophie

Bäckermeister Klaus Heimann, der seit mehr als 33 Jahren in der Backstube steht, hat sein Handwerk quasi schon beim Großvater in Much gelernt....

Weiterlesen

Wir backen's einfach natürlich!

Wir verwenden keine Fertigmischungen! Alle Brotsorten sind Eigenkreationen! In unserer Backstube verarbeiten wir ausschließlich hauseigenen Natursauerteig....

Weiterlesen

Unsere Flialen

Und damit Sie schnell und unkompliziert Ihre frischen Backwaren vor Ort finden, haben wir nachfolgend unsere Filialen aufgelistet. Einfach den roten Knopf drücken...

Weiterlesen

EM 2016 — Gebt Gas Jungs ;-)

EM-Stangen 2016EM-Amis 2016IMG_1200

 

 

 

 

Eine erste Auswahl unserer EM – Idee: Wir haben unser leckeres Chnurzel mit 3 anderen Mitspielern auf’s Feld geschickt und heraus kam dann diese tolle Mischung aus Schwarz, rot, gold… Da können die Deutsch-Amis nur nur die Muffins im Auge behalten 😉

„Dinkel macht glücklich…“ ;-)

Dinkel-Mandel-Weckchen

Dinkel-Mandel-Weckchen    

„Dinkel macht glücklich…“, dass wusste auch schon die große deutsche Ordensfrau und Heilkundige Hildegard von Bingen. Hier eine süße Variante als Dinkel-Mandel-Weckchen. Ein hundertprozentiges Dinkelweckchen mit Mandeln. Absolut gelungen. Probieren Sie selbst.

Petit fours op kölsch ….;-)

Petit four op kölschunsere Konditorin Rosi ist nicht zu bremsen… Hier petit fours op kölsch ;-)) Eine kleine Köstlichkeit mit Rum getränkter Marzipan und einer leckeren Fruchtfüllung. Unbedingt probieren!!!

Filiale Hoffnungsthal hat ein neues Gesicht …;-)

außenansichtUmgestaltung Wir gestalten Hoffnungsthal um, hier schon mal ein paar Impressionen. Wir haben hier andere Farben gewählt, wie z. B. in Untereschbach oder Heiligenhaus, da die Fassade des Hauses eine wesentliche Rolle spielt. Aber schauen Sie doch selbst… Jetzt fehlen noch die Schaufenster, dann haben wir den größten Teil geschafft. Hoffnungsthal hat jetzt Sitzplätze, auch direkt am Fenster :-))

Bis bald Julia Wasserfuhr ;-)

Julia WasserfuhrEine junge Dame kam vor Weihnachten ins Cafe – zusammen mit ihrer Freundin – und fragte nach einem Praktikumsplatz Anfang Januar für 3 Wochen. Nun, bisher haben wir immer gute Erfahrungen mit unseren Praktikanten gemacht, selbst mit unseren männlichen …. Also haben wir Julia den Platz zugesichert und Julia

kam,    ,,,, sah,  ,,, und siegte ;-)))

Es hat nicht nur ihr Spaß gemacht, nein, auch uns hat sie mit ihrer freundlichen, offenen, hilfsbereiten Art sehr viel Freude bereitet. Auch wenn mancher Tag etwas schwieriger war, als eben so klassische Schultage, hat sie sich wacker durchgebissen.

Es hat uns so gut gefallen, dass wir ihrer Bitte, doch weiterhin bei uns arbeiten zu dürfen, gerne zugestimmt haben. Wenn die Ferienzeit beginnt, können Sie Julia bei ihrer Arbeit zusehen.

danke_0011JULIA